Direkt zum Inhalt
Hanf Tierprodukte

Hanf Tierprodukte

1 Produkt

Hanf Tierprodukte

Unser natürliches CBD-Hanföl ist die beste Wahl für deinen Vierbeiner. Höchste Qualitätsstandards in Anbau und Produktion machen unser CBD-Öl für Hunde und Katzen zum perfekten Nahrungsergänzungsmittel.

Was CBD-Öl ist und warum Hundeliebhaber darauf setzen

Du hast noch nie von CBD gehört und plötzlich sprechen im Hundeclub alle über CBD-Öl? Oder ein Bekannter hat dir geraten, deinem Hund bei Angstzuständen mit CBD-Öl zu helfen?

CBD steht für Cannabidiol und ist ein natürliches Produkt aus der Hanfpflanze. Schon Hildegard von Bingen kannte Hanf als wirkungsvolles Heilkraut und verabreichte es ihren Patienten. Wie auch wir Menschen besitzen Hunde und Katzen ein körpereigenes Endocannabinoid-System. Es unterstützt kognitive sowie physiologische Prozesse und das Immunsystem. Das im Hanf enthaltene CBD ähnelt den körpereigenen Stoffen, sodass es an die Rezeptoren im Körper von Säugetieren andockt.

Wichtig zu wissen: CBD ist kein Wundermittel und ersetzt nicht den Tierarzt. In jedem Fall ist es aber ein natürliches und gesundes Mittel mit vielen positiven Eigenschaften.

Keine Angst! Dein Hund wird von CBD-Öl nicht high

Ein Produkt aus Hanf? Ist das überhaupt legal? Unser CBD-Öl ist nicht psychoaktiv und macht deinen Vierbeiner nicht abhängig.

In unserem Nutzhanf ist der Wirkstoff THC, der für den Ruf von Hanf als Droge verantwortlich ist, nur sehr gering enthalten. Unsere Qualitätskontrolle überwacht die Produktion des CBD-Öls für Hunde und Katzen streng nach geltenden Vorschriften.

CBD-Öl für Hunde – Anwendung und Erfahrungen

Das Tolle an kaltgepresstem CBD-Ölen für Hunde und Katzen: Cannabidiol eignet sich als Naturmedizin bei Beschwerden sowie als Futterergänzung.

Du kannst unser kaltgepresstes CBD-Öl für alle Hunderassen benutzen. Richte dich bei der Dosierung nach Größe und Gewicht deines Vierbeiners. Wenige Tropfen pro Tag reichen in der Regel aus, um erste Effekte zu sehen.

Hundeliebhaber berichten von positiven Effekten bei:

- Angststörungen und Stress
- Allergien und Ekzemen
- Asthma und Atemnot
- Entzündungen, auch Äußerlich
- Schmerzen und chronische Leiden
- Verdauungsproblemen
- Beschwerden aufgrund von Alterserscheinungen

CBD-Öl macht deinen Hund allgemein ausgeglichener. Nebenwirkungen von CBD-Öl kommen bei Hunden und Katzen selten vor. Beim Verabreichen des Öls darfst du kreativ werden. Tropfe es auf ein Leckerli, oder direkt auf die Zunge als spielerische Belohnung. So verknüpft dein Hund die Tropfen mit einem positiven Erlebnis. Oder du mischst das CBD-Öl einfach jeden Morgen ins Futter.

Besonderheiten bei CBD-Öl für Katzen

Auch Stubentiger profitieren von den gesunden Vorteilen unseres CBD-Öls. Unser Öl ist besonders terpenarm. Du kannst es deshalb bedenkenlos für Katzen verwenden.

Da Katzen einen schnelleren Stoffwechsel haben, hält die Wirkung nicht so lange an. Wir empfehlen dir, eine kleinere Dosis in kürzeren Abständen zu geben. Als zarte Geschöpfe sind sie meist deutlich leichter als Hunde. Du benötigst also weniger CBD, um Symptome zu lindern und deiner Katze etwas Gutes zu tun.

Regional von Tierfreunden produziert – CBD-Öl für Hunde und Katzen von Hanfbayer

Mit unserem CBD-Öl bieten wir dir eine hochwertige Futterergänzung für dein vierbeiniges Familienmitglied.

Als Tierfreunde ist es uns ein Herzensanliegen, dass Hunde und Katzen von CBD-Öl profitieren können. Unsere Hanfpflanzen bauen wir selbst auf sonnigen bayerischen Feldern an – ganz ohne Düngemittel in höchster Bio-Qualität. Für deine Haustiere kommt bei uns nur die besten Zutaten infrage.

Probiere gerne auch unser Hanfsamenöl und wirf einen Blick auf unsere anderen Hanfprodukte für Tiere.

Back to top